Gewöhnungsphase, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Ge-wöh-nungs-pha-se
Wortzerlegung GewöhnungPhase

Typische Verbindungen zu ›Gewöhnungsphase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewöhnungsphase‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gewöhnungsphase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für hiesige Leser muss man aber doch eine nicht unerhebliche Gewöhnungsphase erwarten dürfen.
Der Tagesspiegel, 26.09.2001
Ich glaube, dass die Öffentlichkeit nach einer Gewöhnungsphase die neue Situation annehmen wird.
Bild, 29.01.2001
Im Handel glaubt man, daß die Gewöhnungsphase zwischen sechs und 18 Monaten dauern wird.
Süddeutsche Zeitung, 11.05.1998
Nach einer Gewöhnungsphase sollten beide Tiere Anfang kommenden Jahres in einem gemeinsamen Käfig untergebracht werden.
Die Zeit, 12.01.2009 (online)
Jedoch seien die Straßenbauer sicher, dass die neue Markierungspraxis nach einer Gewöhnungsphase von allen akzeptiert werde.
Die Welt, 20.07.2004
Zitationshilfe
„Gewöhnungsphase“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gew%C3%B6hnungsphase>, abgerufen am 24.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gewöhnungsbedürftig
Gewöhnung
gewohnterweise
gewohntermaßen
gewohnt
Gewölbe
Gewölbebau
Gewölbebogen
Gewölbefläche
Gewölbelaibung