Gewürznelke, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ge-würz-nel-ke
Wortzerlegung GewürzNelke
Wortbildung  mit ›Gewürznelke‹ als Erstglied: ↗Gewürznelkenbaum
eWDG

Bedeutung

getrocknete Blütenknospe des immergrünen Gewürznelkenbaumes

Typische Verbindungen zu ›Gewürznelke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewürznelke‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gewürznelke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein feiner Duft von Gewürznelken hängt in der feuchten Luft.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.1999
Notfalls kann man auch eine ganze Gewürznelke in das schmerzende Loch stecken.
Die Zeit, 20.07.1984, Nr. 30
Dort mußten die Molukken sein, das sagenhafte Land des Reichtums, der begehrten Gewürznelken.
Wissen und Leben, 1959, Nr. 12
Ich habe auch Gewürznelken, Pfeffer, Muskat, alle so in netten kleinen Gläschen.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 22.02.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Die Niederländer bewirtschafteten vor allem Gewürzpflanzungen (Muskatnüsse und Gewürznelken) auf den Inseln.
o. A. [huw]: Molukken. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Gewürznelke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gew%C3%BCrznelke>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewürzmühle
Gewürzmischung
Gewürzkuchen
Gewürzkraut
Gewürzkrämer
Gewürznelkenbaum
Gewürzpaprika
Gewürzpflanze
Gewürzpilz
Gewürzpunsch