Gewaltszene, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gewaltszene · Nominativ Plural: Gewaltszenen
WorttrennungGe-walt-sze-ne (computergeneriert)
WortzerlegungGewaltSzene

Typische Verbindungen
computergeneriert

Darstellung Fernsehen Film Video abspielen brutal drastisch explizit extrem gestellt link rechtsextremistisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewaltszene‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kritiker warfen dem Regisseur wegen der ausufernden Gewaltszenen faschistoide Tendenzen vor.
Die Zeit, 17.08.2011 (online)
Aber der Schnitt erfolgt immer unmittelbar nach der Gewaltszene, erklärte sie mir.
Der Tagesspiegel, 26.01.2005
Gewaltszenen möge sie nicht, und sie sehe darin keine Glaubensstärkung.
Die Welt, 16.03.2004
Er forderte die Zensurbehörde auf, die verbotenen Gewaltszenen wieder freizugeben.
Süddeutsche Zeitung, 12.01.1996
Diese Killerjagd ist verflucht spannend, kommt aber ohne unnötige Gewaltszenen aus.
Bild, 27.06.2002
Zitationshilfe
„Gewaltszene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewaltszene>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewaltstreich
Gewaltspirale
Gewaltspiel
Gewaltschuss
Gewaltsamkeit
Gewalttat
Gewalttäter
gewalttätig
Gewalttätigkeit
Gewaltverbot