Gewebeübertragung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Gewebsübertragung · Substantiv (Femininum)
WorttrennungGe-webe-über-tra-gung ● Ge-webs-über-tra-gung
WortzerlegungGewebeÜbertragung
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Verwendungsbeispiele für ›Gewebeübertragung‹, ›Gewebsübertragung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Per Gewebeübertragung gelang es, die Umprogrammierung der äußeren Geschlechtsmerkmale auch in normalen Asselweibchen auszulösen.
Die Zeit, 17.04.1992, Nr. 17
Erst das Jahr 2007 brachte mit dem Gewebegesetz eine Neuerung: Unterlagen zur Samenspende, die als Gewebeübertragung gilt, müssen jetzt 30 Jahre aufbewahrt werden.
Die Zeit, 06.02.2013 (online)
Zitationshilfe
„Gewebeübertragung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewebe%C3%BCbertragung>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewebstransplantation
Gewebstod
Gewebstherapie
gewebsschonend
Gewebsschicht
Gewebsveränderung
Gewebsverpflanzung
Gewebswucherung
Gewebszelle
Gewebszerfall