Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Gewerbeansiedlung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gewerbeansiedlung · Nominativ Plural: Gewerbeansiedlungen
Worttrennung Ge-wer-be-an-sied-lung
Wortzerlegung Gewerbe Ansiedlung

Typische Verbindungen zu ›Gewerbeansiedlung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewerbeansiedlung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gewerbeansiedlung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn denen lag viel an der Gewerbeansiedlung, unter der das Bodendenkmal für immer verschwunden wäre. [Die Zeit, 30.07.2007, Nr. 31]
Der größere Batzen freilich rührt von geschickter Politik der Gewerbeansiedlung her. [Süddeutsche Zeitung, 13.08.1999]
Die Bedeutung der Expansion geht weit über die Nachfrage herkömmlicher Gewerbeansiedlungen hinaus. [Die Welt, 11.06.2005]
Von der Fläche her gibt es für größere Gewerbeansiedlungen keinen Spielraum. [Der Tagesspiegel, 13.01.2004]
Die neue Einwohnerstruktur zieht allmählich auch neue Gewerbeansiedlungen nach sich. [Der Tagesspiegel, 18.05.2001]
Zitationshilfe
„Gewerbeansiedlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewerbeansiedlung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewerbeanmeldung
Gewerbeamt
Gewerbe
Gewende
Geweine
Gewerbearzt
Gewerbeaufsicht
Gewerbeaufsichtsamt
Gewerbeausstellung
Gewerbeausübung