Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Gewerbebau, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gewerbebau(e)s · Nominativ Plural: Gewerbebauten
Worttrennung Ge-wer-be-bau

Verwendungsbeispiele für ›Gewerbebau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die WBM modernisiert die zwei Gewerbebauten der Passagen derzeit für rund 50 Millionen Euro. [Der Tagesspiegel, 30.12.2003]
Besonders stark laufe die konjunkturelle Entwicklung in den alten und in den neuen Ländern derzeit im Gewerbebau auseinander. [Süddeutsche Zeitung, 16.03.1999]
Bezogen auf Büros und Gewerbebauten sehen die Daten so schlimm nicht aus. [Süddeutsche Zeitung, 02.05.2003]
Gewerbebauten und neue Siedlungen wirken sich nicht minder gravierend aus. [Süddeutsche Zeitung, 11.03.1996]
Gewerbebauten seien dagegen 2001 etwa so häufig genehmigt worden wie im Jahr zuvor. [Der Tagesspiegel, 13.02.2002]
Zitationshilfe
„Gewerbebau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewerbebau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewerbeausübung
Gewerbeausstellung
Gewerbeaufsichtsamt
Gewerbeaufsicht
Gewerbearzt
Gewerbebefugnis
Gewerbeberechtigung
Gewerbebetrieb
Gewerbeertrag
Gewerbeertragssteuer