Gewerberaum, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gewerberaum(e)s · Nominativ Plural: Gewerberäume
WorttrennungGe-wer-be-raum (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anmietung Büro Erdgeschoß Grundstück Leerstand Miete Mieter Mietverhältnis Mietvertrag Mietwohnung Tiefgarage Umwandlung Vermieter Vermieterin Vermietung Vermittlung Wohnraum Wohnung anmieten durchsuchen geeignet leerstehend mieten preiswert stehend umlegen umwandeln vermieten verwalten Überangebot

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewerberaum‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Angebot an Gewerberäumen übersteigt immer noch bei weitem die Nachfrage.
Die Zeit, 11.11.1983, Nr. 46
In dem Gewerberaum dürfen nämlich keine kommerziellen Parties gefeiert werden.
Süddeutsche Zeitung, 04.03.1999
Im Hof des Gebäudes, in ehemaligen Gewerberäumen, hat schon seit 1992 eine freie Gruppe das "Theater im Schoko-Laden" betrieben.
Der Tagesspiegel, 04.11.1998
Die Anmietung von Gewerberäumen stellt immer eine erhebliche Ausgabe dar.
C't, 1990, Nr. 5
Angedacht waren Kleinkredite bis 20000 Euro oder günstige Gewerberäume für eine befristete Zeit.
Die Welt, 21.01.2003
Zitationshilfe
„Gewerberaum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewerberaum>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewerbepolizei
Gewerbepolitik
Gewerbepark
Gewerbeordnung
Gewerbelehrer
Gewerberecht
Gewerberolle
Gewerbeschein
Gewerbeschule
Gewerbesteuer