Gewerkschaftshierarchie

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGe-werk-schafts-hie-rar-chie · Ge-werk-schafts-hier-ar-chie (computergeneriert)

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Je höher ein Gremium in der Gewerkschaftshierarchie angesiedelt ist, um so weniger Frauen gehören ihm an.
Die Zeit, 20.06.1986, Nr. 26
Zitationshilfe
„Gewerkschaftshierarchie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewerkschaftshierarchie>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewerkschaftshaus
Gewerkschaftsgruppenleiter
Gewerkschaftsgruppe
Gewerkschaftsfunktionär
Gewerkschaftsfunktion
Gewerkschaftsinternationale
Gewerkschaftsjournalist
Gewerkschaftsjugend
Gewerkschaftskonferenz
Gewerkschaftskongress