gewinnversprechend

Alternative SchreibungGewinn versprechend, s. Regelwerk: § 36 (2.1)
GrammatikAdjektiv
Worttrennungge-winn-ver-spre-chend ● Ge-winn ver-spre-chend (computergeneriert)
formal verwandt mitversprechen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Forschungsgemeinschaften, die Gelder verteilen, wollen nicht hintanstehen im Rennen um die gewinnversprechenden Technologien.
Die Zeit, 15.02.1993, Nr. 07
Worauf nun sollte man achten, wenn man moderne Bildkunst gewinnversprechend erwerben will?
Süddeutsche Zeitung, 12.01.1995
Für das Versandgeschäft ist das Denken in europäischen Maßstäben sicher gewinnversprechend.
Die Zeit, 03.03.1969, Nr. 09
Durch 7dream. com werde Sony mit dem gewinnversprechenden Internet-Geschäft in Verbindung gebracht, so Tran Dinh.
Die Welt, 08.01.2000
Der Zuzug kaufkräftiger Familien soll Einkaufszentren kräftige Umsatzzuwächse bescheren oder gibt das Szenario für gewinnversprechende Neuansiedlungen ab.
Der Tagesspiegel, 20.09.1999
Zitationshilfe
„gewinnversprechend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/gewinnversprechend>, abgerufen am 24.10.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewinn bringend
Gewinn
gewinkelt
Gewinkel
Gewindestift
Gewinn-Nummer
Gewinn-und-Verlust-Rechnung
Gewinnabführung
Gewinnabführungsvertrag
Gewinnanstieg