Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gewinnerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gewinnerin · Nominativ Plural: Gewinnerinnen
Aussprache 
Worttrennung Ge-win-ne-rin
Wortzerlegung Gewinner -in1
Wortbildung  mit ›Gewinnerin‹ als Letztglied: Goldmedaillengewinnerin · Medaillengewinnerin

Typische Verbindungen zu ›Gewinnerin‹ (berechnet)

Abfahrts-weltcup Australian Bikini-boot Bronzemedaille Buchpreis Castingshow Disziplin-wertung Eurovision Gegnerin Gesamt-weltcup Gesamtweltcup Grossratswahl High-tech-radio Ingeborg-bachmann-preises Kristallkugel Rallye Silbermedaille Sp Staffel dreimalig feststehen fühlen glücklich hervorgehen jubeln küren winken zweifach

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewinnerin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gewinnerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei kann es passieren, dass ein Star gar nicht kommt, so geschehen früher bei Gewinnerin Lady Gaga. [Die Zeit, 19.03.2012 (online)]
Das habe ich mir schon so lange gewünscht ", jubelt unsere Gewinnerin. [Bild, 02.07.2004]
Ein so schickes Auto, ich bin ganz überwältigt ", jubelt unsere Gewinnerin. [Bild, 06.02.2004]
Pläne für ein neues Leben hat die Gewinnerin noch nicht. [Bild, 01.09.2001]
Um 19.15 Uhr steht die Gewinnerin dann vor der Kamera. [Bild, 13.07.2000]
Zitationshilfe
„Gewinnerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewinnerin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewinner
Gewinnentwicklung
Gewinneinbuße
Gewinneinbruch
Gewinnchance
Gewinnerliste
Gewinnermittlung
Gewinnerseite
Gewinnerwartung
Gewinnerzielung