Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gewinnrückgang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gewinnrückgang(e)s · Nominativ Plural: Gewinnrückgänge
Aussprache 
Worttrennung Ge-winn-rück-gang
Wortzerlegung Gewinn Rückgang

Typische Verbindungen zu ›Gewinnrückgang‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewinnrückgang‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gewinnrückgang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum ersten Mal seit acht Jahren musste das erfolgsverwöhnte Unternehmen einen Gewinnrückgang vermelden. [C't, 2000, Nr. 19]
Der Gewinnrückgang um ein Drittel scheint erst den Beginn einer Phase magerer Jahre zu markieren. [C't, 1998, Nr. 9]
Im laufenden Jahr stellt sich das Unternehmen auf einen deutlichen Gewinnrückgang ein. [Die Zeit, 13.03.2013 (online)]
Allerdings hatten viele Analysten schon den ersten Gewinnrückgang seit Jahren erwartet. [Die Zeit, 24.01.2013 (online)]
Das Unternehmen rechnet für das gesamte Jahr mit einem herben Gewinnrückgang. [Die Zeit, 31.07.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Gewinnrückgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewinnr%C3%BCckgang>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewinnquote
Gewinnprognose
Gewinnplus
Gewinnnummer
Gewinnmöglichkeit
Gewinnrücklage
Gewinnsatz
Gewinnschein
Gewinnschwelle
Gewinnschätzung