Gewinnsituation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gewinnsituation · Nominativ Plural: Gewinnsituationen
WorttrennungGe-winn-si-tu-ati-on · Ge-winn-si-tua-ti-on

Typische Verbindungen
computergeneriert

Konzern Unternehmen Verbesserung Verschlechterung abhängen auswirken beeinträchtigen belasten berücksichtigen bessern bewerten schlecht verbessern verbessert verschlechtern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewinnsituation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Gewinnsituation der international agierenden deutschen Unternehmen sei so gut wie lange nicht mehr.
Der Tagesspiegel, 07.02.2005
Am Ende hat sich die Gewinnsituation der Unternehmen nicht um einen Euro verbessert.
Süddeutsche Zeitung, 11.02.2003
Dann dürfte größere Klarheit über die Gewinnsituation der Unternehmen herrschen.
Die Welt, 27.06.2001
Inzwischen hat sich hinsichtlich der Gewinnsituation eine realistischere Betrachtungsweise durchgesetzt.
Die Zeit, 06.03.1970, Nr. 10
Aber diese Realität läßt sich politisch schlechter verkaufen als die Suggestion einer dubiosen Gewinnsituation.
Süddeutsche Zeitung, 09.03.1994
Zitationshilfe
„Gewinnsituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewinnsituation>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewinnserie
Gewinnschwelle
Gewinnschein
Gewinnschätzung
Gewinnsatz
Gewinnspanne
Gewinnspiel
Gewinnsprung
Gewinnsteigerung
Gewinnsteuer