Gewinnwarnung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gewinnwarnung · Nominativ Plural: Gewinnwarnungen
WorttrennungGe-winn-war-nung (computergeneriert)
WortzerlegungGewinnWarnung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auslöser Chip-Hersteller Chiphersteller Computerhersteller Gerücht Herabstufung Kurssturz Netzwerkausrüster Softwarekonzern Technologiefirma Technologiekonzern Technologiesektor Technologieunternehmen Telekommunikationsausrüster US-Chiphersteller US-Computerhersteller US-Konkurrent US-Technologiekonzern US-Technologieunternehmen US-Unternehmen belasten bevorstehend einbrechen herausgeben häufend neuerlich schocken schockieren verkappt versteckt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewinnwarnung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war bereits die zweite Gewinnwarnung innerhalb von nicht einmal drei Monaten.
Die Zeit, 28.07.2013 (online)
Stark belastend wirkte sich die Gewinnwarnung der Deutschen Post aus.
Süddeutsche Zeitung, 11.07.2002
In den vergangenen Monaten hatten eher Gewinnwarnungen für Aufsehen gesorgt.
Der Tagesspiegel, 12.07.2001
Tatsächlich hat Sun Microsystems bereits im Mai eine Gewinnwarnung abgesetzt.
Die Welt, 09.07.2001
Fast wäre ihm das noch als Gewinnwarnung ausgelegt worden, wie sie derzeit reihenweise die Kurse von Unternehmen purzeln lassen.
Die Zeit, 16.10.2000, Nr. 42
Zitationshilfe
„Gewinnwarnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewinnwarnung>, abgerufen am 16.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewinnwachstum
Gewinnvortrag
Gewinnverwendung
Gewinnverteilung
gewinnversprechend
Gewinnzahl
Gewinnziel
Gewinnzone
Gewinnzuwachs
Gewinsel