Gewinnzahl, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gewinnzahl · Nominativ Plural: Gewinnzahlen
Aussprache 
Worttrennung Ge-winn-zahl
Wortzerlegung GewinnZahl
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zahl, auf die (zusammen mit andern Zahlen) ein Gewinn fällt

Typische Verbindungen zu ›Gewinnzahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gewinnzahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gewinnzahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So spektakulär die Gewinnzahlen auch klingen, so wenig sagen sie darüber aus, ob die Banken bereits wieder »zocken«.
Die Zeit, 03.08.2009, Nr. 31
Dann mußte ich drei Tage lang auf die letzte Gewinnzahl warten.
Bild, 23.02.1998
Erst kurz vor den heute fälligen Gewinnzahlen keimte etwas Optimismus auf.
Die Welt, 18.02.2002
Könnten Sie uns ausnahmsweise die Gewinnzahlen für dieses Wochenendes verraten?
Süddeutsche Zeitung, 23.08.1997
Man sei es gewöhnt, dass VW bei den Gewinnzahlen tief stapele, erklärten Analysten.
Der Tagesspiegel, 02.11.1999
Zitationshilfe
„Gewinnzahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewinnzahl>, abgerufen am 14.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewinnwarnung
Gewinnwachstum
Gewinnvortrag
Gewinnverwendung
Gewinnverteilung
Gewinnziel
Gewinnzone
Gewinnzuwachs
Gewinsel
Gewinst