Gewissenskampf

Grammatik Substantiv
Worttrennung Ge-wis-sens-kampf

Verwendungsbeispiele für ›Gewissenskampf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Leider spielt sich der Gewissenskampf, dieser große menschliche Konflikt, hinter der Szene ab.
Neue deutsche Literatur, Bd. 1, Nr. 2, 1953
Für den Konflikt in Chamberlains Innern hat Shirer so wenig einen Blick wie für die Gewissenskämpfe der deutschen Patrioten.
Die Zeit, 13.10.1961, Nr. 42
Dabei geht es Langhoff weniger um Todesstrafe oder Kriegsverbrecher als um den Zaungast im Gewissenskampf.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.1996
Zitationshilfe
„Gewissenskampf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewissenskampf>, abgerufen am 12.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewissensgrund
Gewissensfreiheit
gewissensfrei
Gewissensfrage
Gewissenserforschung
Gewissensknebelung
Gewissenskonflikt
Gewissenslast
Gewissensnot
Gewissenspauke