Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gewitterstimmung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ge-wit-ter-stim-mung
Wortzerlegung Gewitter Stimmung
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
die Gewitterstimmung in der Natur beobachten
bildlich
Beispiel:
zu Hause war, herrschte Gewitterstimmung

Thesaurus

Synonymgruppe
Bruthitze · Gewitterstimmung · Schwüle · bleierne Hitze · brütende Hitze · erdrückende Hitze · feuchtwarme Hitze · tropische Hitze · tropisches Klima · unerträgliche Hitze  ●  drückende Hitze  Hauptform · wie in der Sauna  ugs. · wie in einem Brutkasten  ugs.
Assoziationen
  • brutheiß · brütend heiß · drückend · feuchtwarm · gewitterschwer · gewittrig · schwer · schwül · schwül-heiß · stickig  ●  drückend heiß Hauptform · bleiern geh. · dämpfig ugs., regional
  • (der) Schweiß fließt in Strömen · (jemandem) klebt die Kleidung am Leib(e) · (jemandem) klebt jeder Faden am Leib(e) · durchgeschwitzt · in Schweiß gebadet · nassgeschwitzt · schweißtriefend · verschwitzt  ●  (jemand) hat keinen trockenen Faden am Leib Redensart · nass geschwitzt Hauptform · schweißgebadet fig. · geschwitzt (sein) ugs., regional
  • Bruthitze · Hitze · glühende Hitze · sengende Hitze · siedende Hitze  ●  Affenhitze ugs. · Bullenhitze ugs. · Demse ugs. · Gluthitze ugs. · Knallhitze ugs. · Tropenhitze ugs. · flirrende Hitze geh., literarisch
  • brennend · brütend heiß · bullig heiß · glutheiß · glutig · glühend · glühend heiß · heiß · heiß wie ein Bügeleisen · hochsommerlich · kochend heiß · sehr warm · sengend · sengend heiß · siedend · siedend heiß · wie in einem Backofen · überheizt · überhitzt  ●  sehr heiß Hauptform

Verwendungsbeispiele für ›Gewitterstimmung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst bei Gewitterstimmung ist das für mich die einprägsamste Münchner Silhouette. [Süddeutsche Zeitung, 24.05.2002]
Unter der bewährten Regie von Rudi Christoforetti braut sich da aus einer idyllischen Ruhe heraus eine Gewitterstimmung der zwischenmenschlichen Beziehungen auf, die sich gewaschen hat. [Süddeutsche Zeitung, 14.06.1995]
Seine wuchtigen Landschaften in Gewitterstimmung kamen der Schule des Erhabenen entgegen, die in dieser Idee auch einen Anteil von Schrecken sehen wollte. [Die Welt, 20.07.1999]
Und die zeigen einen anderen Goya, keine Monster in Gewitterstimmung, sondern unbeschwerte Landpartien, ein sanft leuchtendes Leben unterm Sonnenschirm. [Die Zeit, 14.07.2005, Nr. 29]
Seit vergangener Woche herrscht Gewitterstimmung in der Liebe zwischen Deutschland und Italien. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Zitationshilfe
„Gewitterstimmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gewitterstimmung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gewitterschwüle
Gewitterschauer
Gewitterregen
Gewitterneigung
Gewitterluft
Gewittersturm
Gewitterwand
Gewitterwolke
Gewitterzelle
Gewitterziege