Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Geziere, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gezieres · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Ge-zie-re
Wortzerlegung ge- zieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

oft abwertend (dauerndes) Sichzieren, geziertes Benehmen

Thesaurus

Synonymgruppe
Allüren · Angabe · Gehabe · Getue · Geziere · Ziererei  ●  Affektiertheit  geh. · Affigkeit  ugs. · Faxen  ugs. · Gedöns  ugs. · Gekünsteltheit  geh. · Künstelei  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Geziere‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Gezerre und Geziere um die Zukunft der Schweizer Airline Swiss geht in die letzte Runde. [Süddeutsche Zeitung, 23.09.2003]
Zitationshilfe
„Geziere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geziere>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geziefer
Gezeter
Gezerre
Gezerr
Gezelt
Geziertheit
Gezirp
Gezirpe
Gezisch
Gezische