Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Giftnudel, die

Lesezeichen zitieren/teilen ausklappen
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Giftnudel · Nominativ Plural: Giftnudeln
Aussprache  [ˈgɪftnuːdl̩]
Worttrennung Gift-nu-del
Wortzerlegung Gift1 -nudel

Bedeutungsübersicht

  1. 1. [umgangssprachlich, abwertend] gehässige, boshafte oder schnell in Wut geratende (oft weibliche) Person
  2. 2. [gelegentlich] [umgangssprachlich, scherzhaft] Zigarette oder Zigarre
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich, abwertend gehässige, boshafte oder schnell in Wut geratende (oft weibliche) Person
Beispiele:
Diese Giftnudeln scheinen eine angeborene Neigung dazu zu haben, anderen auf eine äußerst beleidigende und nachhaltig verletzende Art und Weise zu sagen, was sie falsch machen und dass sie dies und jenes anders machen sollten. [Seelengift, 09.06.2019, aufgerufen am 01.09.2020]
Die Tyrannen Kleobulos und Periander wurden zu den Sieben Weisen gezählt, die man für ihre Gerechtigkeit und Liebe pries. Hingegen das zuschlagende Weib, liebe Leute – des Pöbels Mund ist voll von bösartigen Bezeichnungen à la »rasende Furie, Mistviech, Beißzange, Giftnudel, Hausdrachen«, ja, man scheut sich nicht einmal, sie alle zusammen »Ratzen« zu nennen. [Kronen Zeitung, 12.03.2016]
Nicht genug kriegen kann man von Cate Blanchett als krachend böser Stiefmutter [im Märchenfilm »Cinderella«], eine attraktive Giftnudel mit Lust auf Intrigen und Overacting zum Kreischen. [Landshuter Zeitung, 12.03.2015]
Ist die B[…] vollkommen verrückt geworden? Diese Giftnudel droht mir mit dem Anwalt. Die wird sich noch wundern. [Basler Zeitung, 17.06.2012]
Anderseits hat der Herr L[…] eine Yorkshireterrierin […], die eine wahre Giftnudel ist. Nimmt der Herr L[…] ihr den Ball weg, schreit sie Zeter und Mordio, langt der Herr L[…] mal in ihren Fressnapf, ist die Hölle los. Eine echte Strafe Gottes also, die eigentlich verboten gehört oder zumindest ein paar Tage Benimm‑Kurs beim Herrn R[…] verordnet bekommen müsste. [Thüringer Allgemeine, 18.06.2011]
Frau Kitty, SIE sehe ich allerdings nicht als alte Giftnudel, die zänkisch vor sich hingrummelt, sobald sie nur die Augen aufschlägt. [Von bösen alten Frauen – The Diary of Kitty Koma, 20.07.2008, aufgerufen am 01.09.2020]
[…] kein Wunder, daß [Fußballtrainer Otto] Rehhagel langsam Falten kriegt und später mal ein furchtbares Buch herausbringen will: »Die dümmsten Sprüche der Bundesliga.« Schon treten Giftnudeln auf den Plan und meinen, das sei auch kein schlechter Titel für seine Memoiren. [Saarbrücker Zeitung, 27.04.1996]
2.
gelegentlich, umgangssprachlich, scherzhaft Zigarette oder Zigarre
Synonym zu Glimmstängel
Beispiele:
[…] dass Glimmstängel, Giftnudeln, Sargnägel, Krebsstäbchen, Fluppen, Ziggis und Zichten jetzt in Bayern weitgehend aus der Öffentlichkeit verbannt werden, ist schlicht und einfach ’ne feine Sache. [Freie Luft für Freie Bürger!, 06.07.2010, aufgerufen am 18.09.2020]
1880 bereits hatten 21 von 33 deutschen Zigarettenfabriken ihren Sitz in Dresden. Von 187 Millionen »Giftnudeln« kamen seinerzeit 102 Millionen aus der Sächsischen [sic!] Tabakmetropole. [Leipziger Volkszeitung, 17.11.2003]
[…] haben Sie schon einmal von Nikotinspargel, Stinkadores, Giftnudel oder einer Festrübe gehört? [Frankfurter Rundschau, 25.01.2022]
Der Tabakgenuß ist den Jugendlichen bis 17 Jahren vom Generalkommando bekanntlich untersagt worden. […] Man kann [aber] vielfach beobachten, daß Jugendliche einen Kameraden, der die »Schonzeit« schon überschritten hat, mit dem Zigarettenkauf […] beauftragen. Für die Gefälligkeit erhält der Freund dann die Giftnudel mit. [29. Mai 1916, 29.05.2016, aufgerufen am 01.09.2020]
Eine Zigarette, für die wir, außer Fluppe, noch so viele Wörter kannten: Lungenbrötchen, Stäbchen, Kippe, Lunte, Giftnudel, Lungentorpedo, Sargnagel oder Glimmstängel, den wir damals noch mit e hinterm st schrieben. [Schweriner Volkszeitung, 30.03.2007]

letzte Änderung:

Bedeutungsverwandte Ausdrücke

Giftzwerg · Hetzer · Intrigant · boshafter Mensch · gehässige Person  ●  Giftmischer fig. · Giftspritze fig. · Ränkeschmied veraltet · Ränkespieler veraltet · Giftnudel ugs.
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  Unsympath männl. · Unsympathin weibl. · unangenehmer Patron ugs., männl.
Assoziationen

Furie · Zicke · zänkisches Weib  ●  Besen ugs. · Drachen ugs. · Gewitterziege ugs. · Giftnudel ugs. · Hausdrachen ugs. · Hippe ugs. · Kratzbürste ugs. · Krähe ugs. · Meckertante ugs. · Meckerziege ugs. · Megäre geh., bildungssprachlich · Schlange ugs. · Xanthippe geh. · Zimtzicke ugs., ruhrdt. · Zippe ugs. · boshaftes Weibsstück ugs. · feuerspeiender Drache ugs., fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Giftnudel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Giftnudel>.

Weitere Informationen …

Diesen Artikel teilen:

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Giftmüll
Giftmülldeponie
Giftnatter
Giftnickel
Giftnotruf
Giftpapier
Giftpfeil
Giftpflanze
Giftpille
Giftpilz

Worthäufigkeit

selten häufig

Wortverlaufskurve

Wortverlaufskurve 1600−1999
Wortverlaufskurve ab 1946

Geografische Verteilung

Bitte beachten Sie, dass diese Karten nicht redaktionell, sondern automatisch erstellt sind. Klicken Sie auf die Karte, um in der vergrößerten Ansicht mehr Details zu sehen.

Verteilung über Areale

Bitte beachten Sie, dass diese Karten nicht redaktionell, sondern automatisch erstellt sind. Klicken Sie auf die Karte, um in der vergrößerten Ansicht mehr Details zu sehen.

Weitere Wörterbücher

Belege in Korpora

Referenzkorpora

Metakorpora

Zeitungskorpora

Webkorpora

Spezialkorpora