Giftpille, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Giftpille · Nominativ Plural: Giftpillen
Aussprache [ˈgɪftpɪlə]
Worttrennung Gift-pil-le
Wortzerlegung Gift1Pille
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
Tablette, die Gift‍(e) enthält
Beispiele:
Ärzte, die dem Schutz des Lebens dienen, dürfen weder auf Verlangen des Patienten die Todesspritze setzen noch die Giftpille auf den Nachttisch legen, damit der Kranke sie selbst einnimmt. [Mittelbayerische, 22.11.2014]
Einer dieser Attentatspläne [der CIA] habe vorgesehen, ihm [Fidel Castro] 1961 in einem Getränk aufgelöste Giftpillen zu verabreichen. [Spiegel, 27.10.2017 (online)]
Ayurvedische Giftpillen [Überschrift] Präparate aus der indischen Heillehre enthalten oft gefährliche Mengen Blei, Quecksilber und Arsen. [Die Zeit, 27.05.2009 (online)]
Nachdem die Niederländer die Sterbehilfe legalisiert haben und überlegen, als letzten Trost im Angesicht des nahen Todes nicht mehr das Sakrament, sondern die Giftpille auszugeben, ist die Reaktion des christlich genannten Abendlandes eindeutig. [Die Welt, 18.04.2001]
Der Plan sah vor, daß sie ihm Giftpillen ins Glas kippen sollte, die ihn innerhalb von 30 Sekunden sterben lassen würden. Die Todespillen hatte man ihr in eine versteckte Hosentasche eingenäht. [Süddeutsche Zeitung, 22.10.1994]
bildlich Vorgang oder Maßnahme mit unangenehmen, fatalen Folgen
Beispiele:
[…] richtig gefährlich wird die Sache [mit dem Plastikmüll in den Meeren], weil viele Tiere diesen Plastik für ihre Nahrung halten und sozusagen die Giftpille nehmen. [Wilde-Wölfin, 15.08.2012, aufgerufen am 05.06.2015]
Vielmehr geht die Angst darüber um, dass sich Bayer mit dem umstrittenen US‑Gentechnikkonzern eben doch die befürchtete Giftpille ins Haus geholt haben könnte. Grund ist ein Juryurteil aus den USA, wonach Bayer für die neue Tochter Monsanto rund 290 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 254 Millionen Euro) Strafe zahlen soll. [Die Welt, 14.08.2018]
Das Gesetz werde nicht »eine Reihe von Giftpillen« oder Zusätze enthalten, die den bis Ende Juni geplanten Deal mit Teheran torpedieren könnten, sagte Obama am Freitag im Weißen Haus. [dpa-Nachrichtenüberblick Politik, 18.04.2015, aufgerufen am 18.08.2015]
Man kann davon ausgehen, dass ein republikanischer Kongress den Präsidenten [aus dem Lager der Demokraten] mit Gesetzesentwürfen nur so bombardieren würde, unter denen mit Sicherheit große und kleine »Giftpillen« zu finden wären. [HypoVereinsbank Blog, 06.01.2015, aufgerufen am 14.09.2018]
Doch mit dem damaligen Zuckerbonbon wurde ihnen [den landeseigenen Bühnen, deren Buchführungssystem geändert wurde] auch eine Giftpille verabreicht: Seitdem müssen sie die alljährlichen Tarifsteigerungen selbst erwirtschaften. [Die Welt, 28.03.2001]
Nicht die Währungsunion und der Euro sind Giftpillen für die Erholung der europäischen Volkswirtschaften, sondern die in der Vergangenheit geduldete Geldverschwendung […]. [Süddeutsche Zeitung, 17.05.1996]
2.
Wirtschaft, übertragen eine Firma vor feindlichen Übernahmen schützende Maßnahme oder schützendes Merkmal
Beispiele:
[…] die hohen Rechtsrisiken, die sonst nichts als ein Ärgernis sind, schützen die Deutsche Bank vor einer feindlichen Übernahme und geben damit eine klassische Giftpille ab – so nennen Investmentbanker innewohnende Abwehrmechanismen. [Süddeutsche Zeitung, 08.02.2016]
Generell besteht bei den Giftpillen auch immer die Gefahr, dass sich die betroffenen Unternehmen selbst schaden und auch die Interessen der Aktionäre verletzen. [Von weißen Rittern, goldenen Fallschirmen und »Giftpillen«, 12.06.2012, aufgerufen am 15.09.2018]
Mit so genannten Poison Pills, mit finanziellen Giftpillen, versuchen Unternehmen, bei einer feindlichen Übernahmeofferte dem Käufer seine Absicht zu vergällen. [Wie Giftpillen dem Anleger helfen können, 02.03.2006, aufgerufen am 18.08.2015]
Die sogenannten Giftpillen, Maßnahmen, mit denen Paramount eine feindliche Übernahme verhindern will, sind unzulässig. [Die Zeit, 31.12.1993]
Nun entpuppte der vermeintliche Freund sich als verkappter raider zu deutsch (= Heuschrecke). Lamy wollte sich nicht einfach ausbooten lassen und antwortete noch am selben Abend mit einer Kapitalerhöhung – im Jargon […] Giftpille genannt. [Die Zeit, 05.02.1988]

Typische Verbindungen zu ›Giftpille‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Giftpille‹.

Zitationshilfe
„Giftpille“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Giftpille>, abgerufen am 16.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Giftpflanze
Giftpfeil
Giftnudel
Giftnotruf
Giftnatter
Giftpilz
Giftschlange
Giftschrank
Giftspinne
Giftspritze