Giftstoff, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGift-stoff
WortzerlegungGift1Stoff
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
im Speichel aller blutsaugenden Insekten ist ein Giftstoff enthalten

Thesaurus

Synonymgruppe
Giftstoff · ↗Schadstoff · ↗Toxikum · gesundheitsgefährdender Stoff  ●  Gift  Hauptform
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abgas Arsis Bakterie Blei Dioxin Erdreich Grundwasser Kobalt Krankheitserreger Schwermetall abtransportieren anreichern ausschwemmen bakteriell beladen chemisch enthalten entweichen erregend filtern freigesetzt freisetzen herausfiltern krebserregend produziert schwemmen sickern verglühen verseuchen verunreinigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Giftstoff‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch immer befänden sich zahlreiche Giftstoffe in den Geräten, die bei der Entsorgung gefährlich werden können.
Die Zeit, 19.10.2012, Nr. 43
Wie gefährlich sind die in Computern enthaltenen Giftstoffe für den Benutzer?
Süddeutsche Zeitung, 17.11.1994
Gefährliche Giftstoffe entwickeln sich ferner in verderbenden und verdorbenen Pilzen und Pilzgerichten.
Ulbrich, Eberhard: Essbar oder giftig?, Berlin: Grüne Post 1937, S. 26
Sie sind immun geworden gegen den gefürchteten Giftstoff wie alte Imker gegen Bienenstiche.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 95
Von diesem Giftstoff konnte das derzeit benutzte Flugzeug für jeden Flug ungefähr 250 Kilogramm aufnehmen.
o. A.: Bekämpfung der Pflanzenschädlinge durch Flugzeuge. In: Praktischer Wegweiser, 08.10.1925, S. 604
Zitationshilfe
„Giftstoff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Giftstoff>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Giftstengel
Giftstachel
Giftstäbchen
Giftspritze
Giftspinne
Gifttier
Gifttrank
Gifttropfen
Giftweizen
Giftwirkung