Gipfelgrat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungGip-fel-grat (computergeneriert)
WortzerlegungGipfelGrat

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mindestens acht Opfer hat der Berg auf der Nordseite gefordert, fast alle starben auf dem Gipfelgrat.
Süddeutsche Zeitung, 02.06.2004
Wir passierten den Südgipfel, stiegen auf dem Gipfelgrat weiter auf und erreichten den Gipfel schließlich fast gleichzeitig.
Die Zeit, 21.01.2008, Nr. 03
Die Kameras waren nach oben gerichtet, auf die Gipfelgrate, die Bergstationen, die Abfahrtshänge, die Slalomstangen.
Süddeutsche Zeitung, 12.03.2004
Nach Westen erstreckt sich vom Gipfelgrat ein Liftgebiet in den Bereich der Jungeralm.
Die Zeit, 05.11.1976, Nr. 46
Zitationshilfe
„Gipfelgrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gipfelgrat>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gipfelgespräch
Gipfelfeuer
Gipfeldürre
Gipfelbuch
Gipfelbezwinger
gipfelig
Gipfelkonferenz
Gipfelkreuz
Gipfelleistung
gipfeln