Gipfelkreuz, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungGip-fel-kreuz
WortzerlegungGipfelKreuz
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Alpinistik auf dem höchsten Punkt eines Gipfels errichtetes Kreuz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Meter Sonntagshorn golden markieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gipfelkreuz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier wendet man sich nach links und steht kurz darauf am Gipfelkreuz.
Süddeutsche Zeitung, 11.06.2004
Man blickt nicht nur zum Gipfelkreuz, sondern man schaut und plant voraus.
Die Zeit, 16.04.1971, Nr. 16
Ein Pilot kann sich besser orientieren, wenn auf einem der Berge ein bizarres Gipfelkreuz steht oder wenn der Berg - anders als die anderen - eingeschneit ist.
C't, 1992, Nr. 1
Vom Gipfelkreuz fuhren sie getrennt talabwärts, der Rentner nahm eine falsche Route.
Bild, 12.03.2001
Nur wenige Dutzend Höhenmeter trennen uns vom Gipfelkreuz, vom Lohn unserer Mühen.
Die Welt, 25.08.2000
Zitationshilfe
„Gipfelkreuz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gipfelkreuz>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gipfelkonferenz
gipfelig
Gipfelgrat
Gipfelgespräch
Gipfelfeuer
Gipfelleistung
gipfeln
Gipfelpunkt
Gipfelseilbahn
Gipfelstürmer