Girandola, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGi-ran-do-la ● Gi-ran-do-le
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
a)
beim Feuerwerk   aus mehreren Raketen, Leuchtkugeln, Schwärmern o. Ä. bestehende fächer- oder kreisförmig aufsteigende Garbe
b)
Feuerrad
2.
mehrarmiger Leuchter aus Silber oder Bronze
  besonders im Barock
Zitationshilfe
„Girandola“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Girandola>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Giralgeld
Giraffenhals
Giraffe
Gipsverputz
Gipsverband
Girandole
Girant
Girardihut
Girat
Giratar