Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gitarristin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gitarristin · Nominativ Plural: Gitarristinnen
Aussprache 
Worttrennung Gi-tar-ris-tin
Wortzerlegung Gitarrist -in1

Verwendungsbeispiele für ›Gitarristin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn meine Gitarristin nicht gut abspielt, warum soll ich dann singen? [Die Zeit, 23.02.2006, Nr. 09]
Drei Jahre später wurde sie anläßlich des Villa‑Lobos‑Festivals als beste brasilianische Gitarristin ausgezeichnet. [Süddeutsche Zeitung, 20.05.1998]
Mit der klassischen Gitarristin Ingrid Westermeier tritt er mittlerweile seit genau 20 Jahren auf. [Süddeutsche Zeitung, 20.04.2002]
Und wenn es nicht zur Show paßt, muß Gitarristin Claudia Kaiser auch gar nicht auf die Bünde schauen. [Süddeutsche Zeitung, 19.12.1997]
Nur fürs Fernsehen wird die Gitarristin Gerit Kling wohl noch ein paar Mal zum Üben in ihre Kindheit zurückkehren müssen. [Bild, 10.09.2004]
Zitationshilfe
„Gitarristin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gitarristin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gitarrist
Gitarrenverstärker
Gitarrensängerin
Gitarrensänger
Gitarrenspieler
Gitter
Gitterbaustein
Gitterbett
Gitterfenster
Gitterleiter