Gitterstab, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Git-ter-stab
eWDG, 1967

Bedeutung

einzelner Stab des Gitters
Beispiele:
lange, dünne, eiserne Gitterstäbe
sie stand im Vorgarten und hatte mit den Händen die Gitterstäbe umklammert

Typische Verbindungen zu ›Gitterstab‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gitterstab‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gitterstab‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gestern Nachmittag rüttelte er ein letztes Mal an den Gitterstäben.
Bild, 24.11.1999
Türkisfarbenes Licht fällt von draußen durch die Gitterstäbe der Fenster.
Der Tagesspiegel, 16.04.1999
Nur kurz unterbricht hinter Gitterstäben der Wolf sein Hin und Her.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 119
Beim weiteren Ausprobieren ist er mehrmals gegen die Gitterstäbe gefallen.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 120
Das Fenster, das durch Gitterstäbe gesichert war, ging nach Norden.
Bergengruen, Werner: Der letzte Rittmeister, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1956 [1952], S. 294
Zitationshilfe
„Gitterstab“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gitterstab>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gitterspannung
Gitterrost
Gitterpalette
Gitternetz
gittern
Gitterstoff
Gitterstruktur
Gittertor
Gittertüll
Gittertür