Gläubigerstaat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gläubigerstaat(e)s · Nominativ Plural: Gläubigerstaaten
Aussprache 
Worttrennung Gläu-bi-ger-staat

Typische Verbindungen zu ›Gläubigerstaat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gläubigerstaat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gläubigerstaat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit 1999 ist er Chef des "Pariser Clubs" der großen Gläubigerstaaten.
Die Welt, 08.02.2002
Dazu wolle man eine Initiative des Pariser Clubs der Gläubigerstaaten vorbereiten.
Süddeutsche Zeitung, 10.11.1998
Auf die Grundzüge des Programms haben sich die Gläubigerstaaten auch bereits verständigt.
Die Zeit, 25.04.1997, Nr. 18
Ebenso soll es die Gläubigerstaaten vor einer übermäßigen Ansammlung von Guthaben innerhalb der Gruppe abschrecken.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1950]
Denn die Gläubigerstaaten, die im so genannten Pariser Club organisiert sind, stellen fragwürdige Bedingungen.
Der Tagesspiegel, 07.01.2005
Zitationshilfe
„Gläubigerstaat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gl%C3%A4ubigerstaat>, abgerufen am 01.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gläubigerschutz
Gläubigerland
Gläubigerin
Gläubigerbank
Gläubigerausschuss
Gläubigerversammlung
Gläubigerverzug
Gläubigkeit
glaublich
glaubwürdig