Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Glückauf, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Glück-auf
Wortzerlegung Glück auf2
eWDG

Bedeutung

Bergmannsgruß
Beispiele:
ein fröhliches Glückauf
sich mit Glückauf begrüßen

Typische Verbindungen zu ›Glückauf‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Glückauf‹.

Verwendungsbeispiele für ›Glückauf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während der ersten 16 Jahre seines Lebens wäre es Lars Schmidt‑Heikamp nicht eingefallen, jemanden mit "Glückauf" zu begrüßen. [Die Zeit, 04.08.2003, Nr. 31]
Wie wichtig er ist, zeigt sich in der Hauptschule Glückauf. [Die Zeit, 24.03.2008, Nr. 12]
Auch der erste dampfbetriebene Tanker, der sich 1886 als hochseetüchtig erwies, hieß Glückauf. [Der Tagesspiegel, 26.11.2003]
Wieso ausgerechnet die "Glückauf" bei Nacht und Nebel von Streikbrechern ausgeschleust wurde, versteht erst recht niemand. [Bild, 19.04.2006]
Um 02.55 Uhr deutscher Zeit am Donnerstag hatte auch er sein «Glückauf». [Die Zeit, 14.10.2010 (online)]
Zitationshilfe
„Glückauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gl%C3%BCckauf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glück verheißend
Glück im Unglück
Glück des Tüchtigen
Glück auf!
Glück
Glücksautomat
Glücksbote
Glücksbotschaft
Glücksbringer
Glücksbude