Glücksspielautomat

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGlücks-spiel-au-to-mat
WortzerlegungGlücksspielAutomat

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Betreiber von gewerblichen Glücksspielautomaten zahlten monatlich einen festen Satz für jedes Gerät.
Süddeutsche Zeitung, 12.03.2003
In der Utrechter Straße standen Glücksspielautomaten, außerdem wurden illegale Getränke ausgeschenkt.
Der Tagesspiegel, 19.02.2003
Dort amüsieren sich die Touristen in Scharen bei schmalen Einsätzen mit Blackjack und Glücksspielautomaten.
Der Spiegel, 16.02.1981
Spielhallen sollen künftig statt 10 Glücksspielautomaten 12 Daddelkästen aufstellen dürfen.
Bild, 10.11.1997
Kiel / Unna - Bei der Ausstattung mit Glücksspielautomaten ist Schleswig-Holstein Spitzenreiter aller Bundesländer.
Die Welt, 22.11.2001
Zitationshilfe
„Glücksspielautomat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glücksspielautomat>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glücksspiel
Glücksseligkeit
Glücksschwein
Glücksschuss
Glücksschmiede
Glücksspieler
Glücksstern
Glückssträhne
Glückstag
Glückstaumel