Glücksvogel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Glücksvogels · Nominativ Plural: Glücksvögel
Aussprache [ˈglʏksfoːgl̩]
Worttrennung Glücks-vo-gel
Wortzerlegung  Glück Vogel
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
im Volksglauben, in Märchen, Mythen o. Ä.   Vogel, der als Glückssymbol, Glücksbringer gilt
Gegenwort zu Unglücksvogel (1)
Beispiele:
Es [ein syrisches Märchen] handelt von einem alten Mann, der seine drei Söhne ausschickt, um den Glücksvogel zu suchen, der ihn verlassen hat. Zwei der Söhne drücken sich vor der Aufgabe. Nur einer kehrt nach mehreren Abenteuern mit dem Vogel und auch mit einer Braut zurück. [Der Standard, 08.08.2003]
Wer momentan den Blick gen Himmel richtet, kann mit etwas Glück Kraniche bei ihrem Überflug beobachten. […] Tausende der sogenannten Glücksvögel überfliegen […] auf ihrer Reise in die Brutreviere seit vergangener Woche […] das Saarland. [Saarbrücker Zeitung, 27.02.2017]
So gelten in manchen Ländern Krähen und Raben als Todesboten, in anderen als Glücksvögel. [Krähen. Ein Portrait, 28.06.2013, aufgerufen am 01.09.2020]
Wenn ich aus dem Fenster schaute, gegen Abend, tauchten die Elstern auf. Das sind die chinesischen Glücksvögel[…]. [Die Welt, 31.12.2005]
[Der Komponist Hans Werner] Henze schrieb sich das Textbuch [seiner Oper »L’Upupa und der Triumph der Sohnesliebe«] selbst nach einem arabischen Märchen um die Upupa, einen Glücksvogel aus der Familie der Wiedehopfe. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.11.2002]
2.
selten, umgangssprachlich, scherzhaft Person, der fortwährend Glück widerfährt bzw. der (fast) alles glückt
Synonym zu Glückskind, siehe auch Glückspilz, Gegenwort zu Unglücksrabe, Unglücksvogel (2)
Beispiele:
Manche mit Erfolg gesegnete Menschen schreiben diesen Umstand einer günstigen Fügung des Schicksals zu oder bezeichnen sich schlicht und einfach als Glücksvögel. [Der Kunst des erfolgreichen Lebens auf die Spur kommen …, 13.08.2019, aufgerufen am 20.08.2020]
Die [aus dem Kampfeinsatz in der östlichen Ukraine zurückgekehrten] Männer sagen mir, sie seien Glücksvögel, dass sie nicht direkt nach Hause gekommen wären. Dort wären sie angesichts der Normalität verrückt geworden. [HELDEN OHNE BEINE, 11.03.2015, aufgerufen am 01.09.2020]
Hi Urs, [du] scheinst ein richtiger Glücksvogel zu sein, gratuliere [dir zum gelungenen Foto eines Mäusebussards]. [Mäusebussard, 13.02.2015, aufgerufen am 14.01.2021]
Sie sind ein Glücksvogel, der ohne große Probleme durchs Leben fliegt. Wenn Ihnen allerdings das Ziel fehlt, spüren Sie Anflüge von Enttäuschung. [Bild am Sonntag, 08.06.2014]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Glücksvogel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gl%C3%BCcksvogel>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glücksversprechen
Glücksumstand
Glücksuhr
glückstrunken
Glückstreffer
Glücksvorstellung
Glückswelle
Glückszahl
Glückszeichen
Glückszufall