Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Glückszahl

Grammatik Substantiv
Worttrennung Glücks-zahl
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

für Glück bringend gehaltene Zahl

Typische Verbindungen zu ›Glückszahl‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Glückszahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Glückszahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die 31, eine ihrer Glückszahlen, lässt sie dabei nur selten aus. [Süddeutsche Zeitung, 27.01.2001]
Lee das Gebäude durchgängig nach der Zahl Acht konzipiert, denn die gilt in der chinesischen Kultur als die Glückszahl überhaupt. [Die Welt, 19.12.2003]
Sie sollen Ihre sechsstellige Zahl durch sieben teilen, der Rest, der beim Teilen übrig bleibt, ist Ihre Glückszahl. [Die Welt, 26.05.2003]
Mit den zehn neuen Glückszahlen von heute können Sie bereits einen Preis gewinnen! [Bild, 05.09.2005]
Mit den zehn neuen Glückszahlen können Sie bereits schon heute einen Preis gewinnen! [Bild, 26.04.2004]
Zitationshilfe
„Glückszahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gl%C3%BCckszahl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glückswelle
Glücksvorstellung
Glücksvogel
Glücksversprechen
Glücksumstand
Glückszeichen
Glückszufall
Glückwunsch
Glückwunschadresse
Glückwunschbrief