Glühwein, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Glühwein(e)s · Nominativ Plural: Glühweine · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ˈglyːvaɪ̯n]
Worttrennung Glüh-wein
Wortzerlegung  glühen Wein
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Weihnachtsglossar.
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

aus rotem oder weißem, meist gesüßtem Wein bestehendes alkoholisches Heißgetränk, das üblicherweise mit Zimt, Gewürznelken o. Ä. gewürzt wird   Das Getränk wird in der kalten Jahreszeit, insbesondere in der Adventszeit auf Weihnachtsmärkten, getrunken.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: dampfender, heißer, wärmender Glühwein; süßer Glühwein
als Akkusativobjekt: Glühwein anbieten, ausschenken, verkaufen; einen Glühwein genießen, schlürfen, trinken; sich einen Glühwein genehmigen
in Präpositionalgruppe/-objekt: sich bei, mit Glühwein aufwärmen; der Duft, der Geruch von Glühwein; es duftet, riecht nach Glühwein; Buden, Stände mit Glühwein; [Buden, Stände, Weihnachtsmärkte] locken mit Glühwein
in Koordination: Feuerzangenbowle, Grog, Jagertee, Punsch und Glühwein; Bratäpfel, Gebäck, Lebkuchen, Mandeln, Plätzchen, Stollen, Waffeln, Zuckerwatte und Glühwein; Kakao, Kinderpunsch und Glühwein
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Glühwein mit Schuss (= mit einer kleinen Menge hochprozentigem Alkohol wie Amaretto, Rum o. Ä.); Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt
Beispiele:
Auf Weihnachtsmärkten gehört heißer Glühwein zum Standardrepertoire. [Die Zeit, 10.12.2015 (online)]
[…] Glühwein auf den Weihnachtsmärkten in Deutschland kommt zunehmend direkt vom Winzer. Auch wird in der Branche eine verstärkte Nachfrage nach weißem Glühwein beobachtet[…]. [Allgemeine Zeitung, 20.12.2019]
Etwa 50 Millionen Liter Glühwein trinken die Deutschen jedes Jahr, das meiste davon im Advent. Die Fertigprodukte, die es flaschenweise im Handel oder genussfertig auf den Weihnachtsmärkten zu kaufen gibt, bestehen im Wesentlichen aus Wein, Zucker und Aromazutaten. [Münchner Merkur, 18.12.2019]
Frisch geschnittene Tannenzweige und der süß‑ würzige Duft von Glühwein, das ist für mich der Duft der Weihnachtszeit. Der meiste Glühwein ist jedoch überwürzt und viel zu süß. Zimt und Nelke dominieren am Gaumen, der ohnehin vom warmen Alkohol überfordert ist. [Welt am Sonntag, 15.12.2019]
Zu entdecken gab es in der Weihnachtsstadt viel. […] Auch die leckeren Glühweine wurden probiert, die beim herrlichen, sonnigen Kaltwetter zum Aufwärmen einluden. [Rhein-Zeitung, 23.12.2016]
Tausende Menschen drängen sich durch diese Budengassen, wärmen sich am Glühwein mit Schuss für vier Euro […]. [Die Zeit, 04.12.2014]
Mit weißen Pisten und Wintertagen an der frischen Luft ist für viele Freizeitsportler das Bedürfnis nach Glühwein […] verknüpft. [Süddeutsche Zeitung, 20.11.2014]
Wir werden an Glühweinständen anstehen, obwohl wir genau wissen, dass so ein Glühwein nur billiger Fusel mit viel Zucker drin ist, der zu schaurigen Kopfschmerzen führt. [Berliner Zeitung, 22.11.2004]
spezieller, gemeinsprachlich
Phrasem:
alkoholfreier Glühwein (= aus verschiedenen Fruchtsäften oder Früchtetees bestehendes, mit Zimt, Gewürznelken o. Ä. gewürztes Heißgetränk, das als alkoholfreie Variante des Glühweins verkauft wird)
Beispiele:
Für einen alkoholfreien Glühwein kochen Sie 1/4 l (= Liter) Wasser mit 3 EL (= Esslöffel) Johannisbeersaft auf. Mit einem TL (= Teelöffel) Orangenblütentee, je einer Nelke und Zimtstange drei Minuten ziehen lassen. Mit Puderzucker und Zitronensaft abschmecken. [Leipziger Volkszeitung, 10.12.2004]
Nicht nur verlockende fruchtige Angebote gab es im Hofladen für die Besucher. Sie waren auch zu einer Glühweinverkostung eingeladen und mancher staunte, dass alkoholfreier Glühwein ebenso schmecken kann. [Döbelner Allgemeine Zeitung, 05.12.2018]
Der auch als Kinderpunsch bekannte alkoholfreie Glühwein ist bei Weitem nicht nur für Kinder, Schwangere und Autofahrer interessant. Fruchtpunsche haben in der Regel einen erfrischend hohen Fruchtanteil und sind aus unterschiedlichen Säften gemischt. Für unseren Experten […] muss ein alkoholfreier Glühwein eine Traubensaft‑Basis haben. [Süddeutsche Zeitung, 26.11.2016]
Und natürlich können die Besucher sich mit Glühwein aufwärmen. Es wird auch alkoholfreier Glühwein aus naturtrübem Apfelsaft angeboten, der mit Gewürzen winterlich verfeinert wird. [Rhein-Zeitung, 14.12.2013]
Für die, die es wollen, gibt es alkoholfreien Glühwein. Als eine Alternative zum Wein empfiehlt die Verbraucherzentrale Früchtetee, Trauben‑ oder Holundersaft. [Leipziger Volkszeitung, 11.12.2007]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

glühen · Glühbirne · Glühwein · Glühwürmchen
glühen Vb. ‘Hitze ausstrahlen, vor Hitze leuchten, ohne Flamme brennen, begeistert sein’, ahd. gluoen ‘glühen, brennen’ (9. Jh.), mhd. glüe(je)n, glüewen, asächs. glōian, mnd. glöyen, mnl. gloeyen, glōyen, nl. gloeien ‘glühen’ gehen zurück auf ie. *g̑hlō-, während aengl. glōwan, engl. to glow ‘glühen’, anord. glōa ‘leuchten, glänzen’ ie. *g̑hlōu- voraussetzen; beide Formen gehören zu der unter gelb (s. d.) dargestellten Wurzel ie. *g̑hel(ə)- ‘glänzen, schimmern’. Glühbirne f. ‘birnenförmige Glühlampe’ (20. Jh.), vermutlich nach Glühstrumpf, dem ‘Glühkörper der Gasbeleuchtung’, für älteres Glasbirne (2. Hälfte 19. Jh.). Glühwein m. ‘heiß zu trinkender, gewürzter Rotwein’ (Anfang 19. Jh.); älter geglühter Wein (17. Jh.), glühender Wein (18. Jh.), d. h. ‘heißgemachter, heißer Wein’. Glühwürmchen n. ‘Leuchtkäfer, Johanniswürmchen’ (Anfang 19. Jh.), Deminutivum zu Glühwurm (seit dem 18. Jh. bezeugt, in der Mundart wohl älter, vgl. engl. glowworm, 14. Jh.). Landschaftliche Varianten sind Johanniskäfer, -fünkchen, Zündkäfer, -würmlein. Vgl. Pfeifer Tiernamen 330 ff.

Thesaurus

Synonymgruppe
Glühwein [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe
  • Rebensaft · Wein
  • alkoholisches Heißgetränk · warmes alkoholisches Getränk
Assoziationen
  • Adventmarkt · Adventsmarkt · Christkindlmarkt  ●  Weihnachtsmarkt  Hauptform
  • Jägertee  ●  Jagatee  österr. · Jagertee  österr. · Förstertee  fachspr., Jargon · Hüttentee  fachspr., Jargon

Typische Verbindungen zu ›Glühwein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Glühwein‹.

Zitationshilfe
„Glühwein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gl%C3%BChwein>, abgerufen am 25.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glühstrumpf
glührot
Glühofen
Glühlicht
Glühlampenfassung
Glühwürmchen
Glukose
Glukosespiegel
Glukosurie
Glumpert