Glanzlicht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Glanzlicht(e)s · Nominativ Plural: Glanzlichter
Aussprache ['glanʦlɪçt]
Worttrennung Glanz-licht
Wortzerlegung GlanzLicht
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
helle, glänzende Lichtquelle, Beleuchtung
Beispiele:
Ohne den langen Schatten der Mutter hätte es für sie diesen Auftritt im Glanzlicht der Scheinwerfer kaum gegeben. [Berliner Zeitung, 10.01.2005]
Die Holme des Barrens glänzten silbern. Besonders in der Mitte, wo die Holme im Lauf der Jahre von Tausenden von Schülerhänden glatt poliert worden waren, spiegelte sich der schwache Mondschein. Die Glanzlichter gaben dem Turngerät etwas Magisches, Geheimnisvolles, es hatte seinen Schrecken verloren. [Maar, Paul: Sams in Gefahr. Hamburg 2003]
Hauptakteur seiner stets menschenleeren Bildserien ist das Licht. Tunnelhöhlen werden zu Guckkastenbühnen, Glanzlichter spiegeln sich in moddrigen Pfützen. Der Shooting‑Star der japanischen Fotoszene verwandelt die Kanalisation in einen meditativen Raum. [Der Tagesspiegel, 13.05.2002]
Auf dem dunkel olivfarbenen Leder der Tapete brach sich, in geheimnisvollen Glanzlichtern, der Schein dreier einsamer Kerzen, die zur Seite des Diwans, ein beklemmender Vorgeschmack von Aufbahrung, in hohem Bronzefuß brannten. [Niebelschütz, Wolf von: Der blaue Kammerherr. Stuttgart [u. a.]: Dt. Bücherbund [1991] [1949], S. 179]
Male Dir nur die Wonne des Augenblickes, in welchem Du nach langen Jahren zum Erstenmale das Glanzlicht der Sonne, die Häupter Deiner Lieben und die Schönheit des Geschaffnen wiedersehen wirst, recht deutlich aus, und gestehe mir, daß die Herrlichkeit dieser Stunde ein ganzes Leben der Nacht und Blindheit aufwiegen kann […]. [Ebers, Georg: Eine Aegyptische Königstochter. Bd. 2. Stuttgart 1864]
2.
bildende Kunst Lichteffekt auf einem Gemälde
Beispiele:
Silberbesteck zu malen gilt als besondere Herausforderung in der Malerei. Diese[r] Chrom‑ähnliche Glanz, mit all seinen Spiegelungen und Reflexionen, kann eine solche Arbeit sehr anspruchsvoll machen. Das Zusammenspiel von Glanzlichtern, Spiegelungen und Schatten gibt letztendlich ein realistisch wirkendes Bild. [Löffel malen mit Acryl, 15.04.2019, aufgerufen am 08.10.2020]
In diesem Beispiel setze ich dunkelgrüne Linien für die Schatten der prominentesten Venen. Die Mittelvene wird hell ausgespart. Wenn alles trocken ist folgt der Mittelton, der überall aufgetragen wird, außer die hellsten Stellen. Ich male also ein Gitternetz um die hellen Glanzlichter herum. [GescheSanten, 09.09.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Die Queen trägt [auf dem Gemälde] Diadem und Diamanten, und der Pinsel setzt dieser biederen Erscheinung noch ein paar Glanzlichter auf: Die Robe ist mit rosa Farbschwüngen zugerüscht, die Augen strahlen in so naivem Weiß wie die langen Zähne. [Süddeutsche Zeitung, 24.03.2018]
Weiße Pinseltupfer markieren die Verbindungspunkte zwischen den Stromkabeln‑ und Masten, um das Nocturne mit schimmernden Glanzlichtern zu erleuchten. [Der Tagesspiegel, 16.12.2004]
Augen sollten ein bisschen feucht aussehen. Um diesen Effekt zu erreichen, greifen Sie zum Airbrush und arbeiten zuerst die Kugelform und die Iris optisch heraus. Als Nächstes setzen Sie ein, zwei Glanzlichter, indem Sie eine kreisförmige Auswahl weiß ansprühen. Am wirkungsvollsten sind Highlights, die zumindest zum Teil die Iris überdecken. Ein paar weitere Reflexpunkte, vielleicht ein wenig transparent, verstärken den glasig‑nassen Eindruck. [C’t, 2001, Nr. 26]
3.
übertragen etw., das aufgrund seiner bemerkenswerten Eigenschaften hervorsticht, positiv auffällt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: spielerische, kulturelle, sportliche, architektonische, musikalische Glanzlichter; ein weiteres, neues, besonderes, kleines, großes Glanzlicht; das erste, letzte, einzige Glanzlicht
mit Genitivattribut: das Glanzlicht des Abends, Programms, Tages; das Glanzlicht der Schau, Auktion
Beispiele:
Das Glanzlicht dieser Software ist diesmal nicht ein besonderes Feature, sondern einfach der Klang, der für ein synthetisch erzeugtes Signal so dermaßen nah am Original ist und dabei dennoch mehr als freundlich mit den Ressourcen umgeht, dass es eine helle Freude ist. [Intro, 04.10.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Er bringt die Trommeln zum Sprechen, seine Grooves sind federleicht und präzise, jeder Beckenschlag ein Glanzlicht, kein Ton redundant. [Die Zeit, 02.08.2012]
Es [der Dresdner Christstollen] ist ein verdammt leckeres Gebäck, eine makellose germanische Schöpfung, die wir mit Stolz als Glanzlicht der deutschen Küche bezeichnen dürfen. [Die Zeit, 11.12.2003]
Wir leben in einer verhältnismäßig glanzlosen Stadt und sollten daher sehen, daß wir ein paar Glanzlichter behalten. Eines davon Ist die Staatsoper. [Berliner Zeitung, 12.04.1994]
Das Geschichtchen ist liebevoll erzählt, die Sprache macht keine tümelnden Verrenkungen, ist einfach, aber gar nicht fad, und ein paar humorige Glanzlichter gibt es auch. [Die Zeit, 25.03.1988]
a)
Phrasem:
ein Glanzlicht setzen (= etw. Bemerkenswertes in einen ansonsten unauffälligen Verlauf, Vorgang bringen)
Beispiele:
Die Schweizerin Nathalie von Siebenthal setzte ein Glanzlicht, indem sie den 11. Platz belegte. So gut war die 22‑Jährige im Weltcup noch nie klassiert. [Neue Zürcher Zeitung, 10.01.2016]
Unterstützt von befreundeten Künstlern aus Köln will die Kultband in der Bürgerhalle wieder ihre etwas andere, besinnliche Seite zeigen und setzt damit auch in diesem Jahr wieder ein kleines Glanzlicht inmitten der hektischen Vorweihnachtszeit. [Weihnachtskonzert, 31.10.2014, aufgerufen am 23.07.2020]
Studentische Unternehmensberatungen wissen, dass ihnen ihre Mitstreiter nur kurze Zeit – längstens bis zum Examen – erhalten bleiben. Deshalb verlangen sie vollen Einsatz, auch in internen, unbezahlten Projekten. Wer bloß mitläuft, um ein Glanzlicht im Lebenslauf zu setzen, wird seltener auf echte Kunden losgelassen. [Der Spiegel, 28.07.2011 (online)]
Die Gesangssolisten setzen sich unterschiedlich in Szene: Mathias Hausmann (Graf) überstrahlt seine Kollegen nicht nur mit seinem kräftigen, wohltimbrierten Bariton, sondern setzt auch schauspielerische Glanzlichter. [Der Standard, 12.05.2011]
Tessiner Baumeister haben im Laufe der Jahrhunderte überall in Europa architektonische Glanzlichter gesetzt, sei es in Rom, Wien oder Sankt Petersburg. [Neue Zürcher Zeitung, 25.08.2010]
b)
Phrasem:
etw. ein Glanzlicht aufsetzen (= etw. schaffen, das alles andere überstrahlt)
Beispiele:
Die tausend kleinen Dinge, die zu berücksichtigen sind, damit am Ende alles perfekt läuft, erfordern Erfahrung und Überblick. Und vor allem ausgezeichnete Dienstleistungspartner, die von der Dekoration bis zum Rahmenprogramm alles beherrschen, was Ihrer Veranstaltung persönliche Glanzlichter aufsetzt. [Catering, 03.06.2016, aufgerufen am 23.07.2020]
Eine hübsche Idee sind die vier musikalischen Zwischenspiele, welche der aufwändigen Produktion […] ein zusätzliches Glanzlicht aufsetzen. [Udo Jürgens meldet sich mit seinem 39. Studioalbum zurück, 17.01.2014, aufgerufen am 22.07.2020]
[…] Fräulein Klein begeistert wieder mit ihren individuellen Rezepten, ihren individuellen Ideen und ihrer atmosphärischen Fotografie. Mit ihrem besonderen Gespür für Farben und Kombinationen zaubert sie aus den kleinsten Dingen etwas Ansprechendes fürs Auge und setzt der schönsten Zeit des Jahres noch ein Glanzlicht auf! [Candy Cane Cupcakes, 22.11.2013, aufgerufen am 22.07.2020]
Von Folge sechs […] fanden sich in dem Nachlass, den Schmidt zu Lebzeiten dem Wilhelm‑Busch‑Museum übergab, vier Sequenzen, in denen sich der erklärte Wiederbewaffnungsgegner Schmidt ein paar kräftige Seitenhiebe gegen den damaligen Bundesverteidigungsminister Franz Josef Strauß erlaubt hatte. Sie galten seit 1957 als verschollen und setzen der Ausstellung ein besonderes Glanzlicht auf. [Die Welt, 20.02.2013]
Vinson Cole als König Admete blieb freilich mit seiner etwas engen, forcierten Stimme deutlich im Schatten seiner Gattin Alceste, der Anna Caterina Antonacci anrührende Töne der Trauer und der Liebe verlieh. Sie setzte dem Abend das musikalische Glanzlicht auf. [Berliner Zeitung, 25.01.1994]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Gipfel · ↗Glanzleistung · Glanzlicht · ↗Glanzpunkt · ↗Highlight · ↗Höhe · ↗Höhepunkt · ↗Krönung · ↗Spitze · ↗Spitzenleistung · ↗Sternstunde · großer Augenblick · großer Moment
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Glanzlicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Glanzlicht‹.

Zitationshilfe
„Glanzlicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glanzlicht>, abgerufen am 07.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glanzleistung
Glanzleder
Glanzkohle
Glanzkobalt
Glanzidee
glanzlos
Glanzlosigkeit
Glanznummer
Glanzpapier
Glanzparade