Glanzpunkt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGlanz-punkt
WortzerlegungGlanzPunkt
eWDG, 1967

Bedeutung

Höhepunkt
Beispiel:
der Glanzpunkt des Abends

Thesaurus

Synonymgruppe
Gipfel · ↗Glanzleistung · ↗Glanzlicht · Glanzpunkt · ↗Highlight · ↗Höhe · ↗Höhepunkt · ↗Krönung · ↗Spitze · ↗Spitzenleistung · ↗Sternstunde · großer Augenblick · großer Moment
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abend Abteilung Aufführung Ausstellung Festival Karriere Konzert Laufbahn Programm Sammlung Schau Veranstaltung architektonisch aufsetzen besonder bilden eigentlich einzig gesellschaftlich kulturell künstlerisch optisch setzen sorgen spielerisch sportlich städtebaulich weit zählen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Glanzpunkt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein letzter Glanzpunkt war abschließend die Diskussion zwischen den Generationen.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.2001
Dennoch vermochte sie noch einige Glanzpunkte in ihre etwas abgetakelte Welt zu setzen.
Die Zeit, 08.03.1968, Nr. 11
Der rechte politische Einsatz der Öffentlichkeit war bisher selten ein besonderer Glanzpunkt der deutschen Politik.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 350
Die vokalen Glanzpunkte setzte das ausgezeichnet aufeinander abgestimmte siebenköpfige Solistenensemble.
Der Tagesspiegel, 16.03.2000
Er schnurrt die Glanzpunkte der Geschichte so sicher herunter wie das kleine Einmaleins.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 266
Zitationshilfe
„Glanzpunkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glanzpunkt>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glanzpolitur
Glanzpolieren
Glanzperiode
Glanzpartie
Glanzparade
Glanzrolle
Glanzruß
Glanzschleifen
Glanzseide
Glanzseite