Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Glasfassade, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Glas-fas-sa-de
Wortzerlegung Glas1 Fassade
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
die Glasfassade des Bahnhofes

Typische Verbindungen zu ›Glasfassade‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Glasfassade‹.

Verwendungsbeispiele für ›Glasfassade‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Apple plant das kreisrunde Gebäude mit nahezu durchgängiger Glasfassade schon seit Jahren. [Die Zeit, 16.10.2013 (online)]
Besonders aufwendig seien die Arbeiten an der markanten Glasfassade gewesen. [Die Zeit, 04.03.2012 (online)]
Wenn es da regnet, hört man die Tropfen auf die Glasfassade trommeln. [Süddeutsche Zeitung, 22.01.2000]
Der modernistisch wirkende Bau mit der dunklen Glasfassade war damals, als er 1933 errichtet wurde, eine bauliche Sensation. [Süddeutsche Zeitung, 20.03.1995]
Zwar strahlt dessen Glasfassade nachts von innen heraus, tagsüber aber erweist sich die vielbeschworene "Transparenz" als modische Lüge. [Die Welt, 21.05.2005]
Zitationshilfe
„Glasfassade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glasfassade>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glasfaseroptik
Glasfasernetz
Glasfaserkabel
Glasfaserausbau
Glasfaseranschluss
Glasfenster
Glasfiber
Glasfiberstab
Glasflasche
Glasfluss