Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Glasgegenstand, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Glasgegenstand(e)s · Nominativ Plural: Glasgegenstände
Worttrennung Glas-ge-gen-stand
Wortzerlegung Glas1 Gegenstand

Verwendungsbeispiele für ›Glasgegenstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außer der Mumie seien auch Gefäße und Glasgegenstände gefunden worden. [Süddeutsche Zeitung, 12.12.1994]
Im Laufe der Jahrhunderte reagieren Kalium und Kalzium in den Glasgegenständen mit den Wasserpartikeln in der Luft. [o. A. [ajh]: Glaskrankheit. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]]
Zitationshilfe
„Glasgegenstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glasgegenstand>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glasgefäß
Glasfüllung
Glasfront
Glasform
Glasfolie
Glasgehäuse
Glasgemälde
Glasgewebe
Glasglocke
Glasgraveur