Glasgegenstand, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Glasgegenstand(e)s · Nominativ Plural: Glasgegenstände
Worttrennung Glas-ge-gen-stand
Wortzerlegung Glas1Gegenstand

Verwendungsbeispiele für ›Glasgegenstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außer der Mumie seien auch Gefäße und Glasgegenstände gefunden worden.
Süddeutsche Zeitung, 12.12.1994
Im Laufe der Jahrhunderte reagieren Kalium und Kalzium in den Glasgegenständen mit den Wasserpartikeln in der Luft.
o. A. [ajh]: Glaskrankheit. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]
Zitationshilfe
„Glasgegenstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glasgegenstand>, abgerufen am 26.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glasgefäß
glasgedeckt
Glasfüllung
Glasfront
Glasform
Glasgehäuse
Glasgemälde
Glasgewebe
Glasglocke
Glasgraveur