Glashaus, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Glas-haus
Wortzerlegung Glas1Haus
eWDG, 1967

Bedeutung

Gewächshaus
Beispiele:
sprichwörtlichwer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen (= man soll anderen nicht Fehler vorwerfen, die man selbst hat)
einen ... sehr schön gehaltenen Gemüsegarten, dessen Hintergrund durch zwei Glashäuser und eine hohe Mauer gebildet wurde [ Lernet-HoleniaGraf156]

Thesaurus

Architektur, Botanik
Synonymgruppe
Gewächshaus · Glashaus · ↗Treibhaus
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Glashaus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Glashaus‹.

Verwendungsbeispiele für ›Glashaus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele, die jetzt klammheimliche Freude empfinden, sitzen selbst im Glashaus.
Bild, 03.02.2001
Dann sollen sie doch unter sich bleiben dort droben in ihrem runden exklusiven Glashaus.
Die Welt, 18.05.1999
Die veredelten Pflanzen bleiben im Glashaus, bis sie gut verwachsen sind.
Schacht, Wilhelm: Der Steingarten und seine Welt, Ludwigsburg: Ulmer 1953, S. 189
Wer selbst im Glashause sitzt, soll nicht mit Steinen werfen.
Friedländer, Hugo: Der Königliche Hof- und Domprediger Adolf Stöcker in dem Beleidigungsprozeß wider den Redakteur Heinrich Bäcker als Zeuge. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1921], S. 7930
Er konnte es nicht überleben, daß sie in seinem Glashaus zu Tode gepflegt wurden, statt daß er sie im Freien sich selbst überlassen hätte.
Katz, Richard: Übern Gartenhag, München u. Zürich: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. 1965, S. 107
Zitationshilfe
„Glashaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glashaus>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
glashart
Glasharmonika
Glasharfe
Glashalle
Glashafen
Glashaut
glashell
Glasherstellung
Glashumpen
Glashütte