Glaswand, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Glas-wand
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wand aus einer oder mehreren Glasscheiben

Typische Verbindungen zu ›Glaswand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Glaswand‹.

Verwendungsbeispiele für ›Glaswand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn Sie so etwas vermeiden, bleiben Sie hinter jener Glaswand.
Der Tagesspiegel, 05.08.1997
Die Küche steht hinter einer großen Glaswand, allen Gästen sichtbar.
Münchner Neueste Nachrichten, 23.09.1928
An ihren Glaswänden zeichnete sich der Schatten eines großen, dunklen Rohres ab und dann der eines Mannes.
Braun, Lily: Lebenssucher. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 2447
Ich schaute sie grimmig durch die Glaswände an, und sie stellten sich innen noch grimmiger gegen die Wände und schunkelten in Kampfstellung.
Bücherl, Wolfgang: Das Haus der Gifte, Stuttgart: Franckh'sche Verlagshandlung 1963, S. 103
Mit leichten, frohen Schritten geht sie wieder auf ihren Platz an der Glaswand zurück.
Duncker, Dora: Jugend. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1905], S. 9389
Zitationshilfe
„Glaswand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glaswand>, abgerufen am 12.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glasvitrine
Glasversicherung
Glasverpackung
Glasveranda
Glasur
Glasware
Glaswatte
glasweise
Glaswerk
Glaswerker