Glaubenskongregation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Glaubenskongregation · Nominativ Plural: Glaubenskongregationen
Worttrennung Glau-bens-kon-gre-ga-ti-on

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Glaubenskongregation · Kongregation für die Glaubenslehre

Typische Verbindungen zu ›Glaubenskongregation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Glaubenskongregation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Glaubenskongregation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst danach wird sich die Glaubenskongregation in Rom damit beschäftigen.
Die Zeit, 27.12.2010 (online)
Demnach muss nun jeder Fall direkt der vatikanischen Glaubenskongregation übergeben werden.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.2002
Viele sind durch die jüngste Erklärung der Glaubenskongregation provoziert worden.
Die Welt, 20.09.2000
Kardinal Joseph Ratzinger, Präfekt der römischen Glaubenskongregation, hat angedeutet, gescheiterte katholische Ehen könnten künftig auch außergerichtlich von den jeweiligen Bischöfen für nichtig erklärt werden.
o. A. [zb]: Rota Romana. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Die Glaubenskongregation, die sich unter anderem auch mit Sittlichkeitsverbrechen von Priestern, Ehesachen von Nichtkatholiken und Unregelmäßigkeiten bei Weihen befaßt, ist zugleich Kontrollinstanz und Gerichtshof.
o. A. [A. W.]: Glaubenskongregation. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Zitationshilfe
„Glaubenskongregation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glaubenskongregation>, abgerufen am 30.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glaubenskampf
Glaubensinhalt
Glaubenshüter
glaubenshungrig
Glaubenshunger
Glaubenskraft
Glaubenskrieg
Glaubensleben
Glaubenslehre
Glaubenslicht