Glaukom

Worttrennung Glau-kom (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin durch erhöhten Innendruck des Auges verursachte Augenkrankheit, die zur Erblindung führen kann; grüner Star

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Glaukom · grüner Star
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Glaukom‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Glaukom‹.

Verwendungsbeispiele für ›Glaukom‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Tat konnte er beruhigt sein, er hatte kein Glaukom.
Die Zeit, 15.08.1975, Nr. 34
In einigen Fällen konnte so ein Glaukom früher erkannt werden.
Süddeutsche Zeitung, 21.11.2000
Seine größten Erfolge hatte er vor allem durch seine Behandlung des Glaukoms, einer Geißel seiner Zeit.
Der Tagesspiegel, 20.04.2003
Auch der gefürchtete, zur Erblindung führende Druckanstieg im Augapfel, Charakteristikum des Grünen Star (Glaukom), kann durch Lasertherapie rückgängig gemacht werden.
Der Spiegel, 13.11.1989
Als häufigste Ursache der Erblindung gibt Carl Strehl Tumor, Netzhautdegeneration, Sehnervschäden, Tuberkulose, Diabetes, Glaukom (grüner Star) und Altersstar an.
Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 185
Zitationshilfe
„Glaukom“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glaukom>, abgerufen am 05.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glaukodot
Glaubwürdigkeitsverlust
Glaubwürdigkeitsproblem
Glaubwürdigkeit
glaubwürdig
Glaukonit
Glaukonitsand
Glaukophan
Glazial
Glazialerosion