Gleichbehandlungsgesetz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gleichbehandlungsgesetzes · Nominativ Plural: Gleichbehandlungsgesetze
Worttrennung Gleich-be-hand-lungs-ge-setz
Wortzerlegung  Gleichbehandlung Gesetz

Typische Verbindungen zu ›Gleichbehandlungsgesetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gleichbehandlungsgesetz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gleichbehandlungsgesetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass er allein wegen seines Alters weniger bekomme, sei nicht gerechtfertigt und verstoße gegen das Gleichbehandlungsgesetz.
Die Zeit, 05.09.2009, Nr. 10
Überhaupt scheint das ganze bundesdeutsche Gleichbehandlungsgesetz gar nicht rechtens zu sein.
Die Zeit, 08.05.1981, Nr. 20
Das sieht ein "Gleichbehandlungsgesetz" vor, das die SPD am 26. März in den Bundestag einbringen will.
Bild, 12.03.1998
Noch im vergangenen Sommer hat die Sozialdemokratin vorübergehend die Einhaltung des Gleichbehandlungsgesetzes für den öffentlichen Dienst von den Bereitern, die schließlich Beamte sind, eingemahnt.
Süddeutsche Zeitung, 28.11.1996
Zitationshilfe
„Gleichbehandlungsgesetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gleichbehandlungsgesetz>, abgerufen am 04.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gleichbehandlungsgebot
Gleichbehandlung
gleichbedeutend
gleichauf
Gleichartigkeit
Gleichbehandlungsgrundsatz
gleichbenannt
gleichberechtigt
Gleichberechtigung
gleichbleibend