Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gleiskörper, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gleiskörpers · Nominativ Plural: Gleiskörper
Aussprache 
Worttrennung Gleis-kör-per
Wortzerlegung Gleis Körper
eWDG

Bedeutung

siehe auch Gleisanlage
Beispiele:
der Gleiskörper war blockiert
die Straßenbahn läuft auf einem gesonderten Gleiskörper

Thesaurus

Eisenbahn
Synonymgruppe
Gleiskörper · Oberbau

Typische Verbindungen zu ›Gleiskörper‹ (berechnet)

abgetrennt separat

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gleiskörper‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gleiskörper‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ganze Nacht wird der Gleiskörper in künstliches Licht gehüllt. [Süddeutsche Zeitung, 01.03.1997]
Die jüngeren Häuser stehen lediglich zehn Meter vom Gleiskörper entfernt, die älteren Häuser sogar nur fünf Meter. [Süddeutsche Zeitung, 25.08.1994]
Die Frau stand mit dem Rücken zum Gleiskörper, drehte sich um. [Bild, 02.01.2006]
Ein einfahrender Zug erfaßt ihn, schleudert ihn auf den Gleiskörper. [Bild, 24.02.1998]
Eine Mauer trennt an dieser Stelle den Gleiskörper von der Straße. [Süddeutsche Zeitung, 12.03.2004]
Zitationshilfe
„Gleiskörper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gleisk%C3%B6rper>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gleiskette
Gleisfahrzeug
Gleisdreieck
Gleisbremse
Gleisbettung
Gleisläufer
Gleismessfahrzeug
Gleisner
Gleisnetz
Gleisschleife