Gleisnetz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gleisnetzes · Nominativ Plural: Gleisnetze
Aussprache 
Worttrennung Gleis-netz
Wortzerlegung  Gleis Netz
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
das riesige Gleisnetz einer Großstadt

Typische Verbindungen zu ›Gleisnetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gleisnetz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gleisnetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein solcher Verkauf könne sich nur auf den operativen Teil der Bahn beziehen, nicht auf das Gleisnetz.
Die Welt, 07.11.2000
Das bedeutet, das vorhandene Gleisnetz übernimmt den Transport der Güter rund um die Uhr.
Die Zeit, 26.06.2000, Nr. 26
Auf dem CTB liegt heute ein vier Kilometer langes Gleisnetz.
Bild, 30.11.2004
Für den Ausbau des Gleisnetzes reichten die in den nächsten Jahren vorgesehenen Milliarden des Bundes nicht aus.
Der Tagesspiegel, 08.11.2004
Der Bund ist verärgert über den angekündigten Stopp beim Ausbau des Gleisnetzes.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.2003
Zitationshilfe
„Gleisnetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gleisnetz>, abgerufen am 31.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gleisnerisch
Gleisner
Gleismessfahrzeug
gleislos
Gleisläufer
Gleisschleife
Gleisschotter
Gleiße
gleißen
Gleissperre