Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gleisschleife, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gleisschleife · Nominativ Plural: Gleisschleifen
Worttrennung Gleis-schlei-fe
Wortzerlegung Gleis Schleife
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
an der Endstation der Straßenbahn hat man eine Gleisschleife angelegt

Thesaurus

Eisenbahn
Synonymgruppe
Endschleife · Gleisschleife · Kehre · Kehrschleife · Schleife · Umkehrschleife · Wende · Wendeschleife  ●  Wendeschlaufe  schweiz.
Assoziationen
  • Bus und Bahn · Nahverkehr · Öffentlicher Personennahverkehr · öffentliche Verkehrsmittel  ●  ÖPNV  Abkürzung · Öffis  ugs.

Verwendungsbeispiele für ›Gleisschleife‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch den Abriss der Gleisschleife, auf der noch bis 1986 die Straßenbahnlinie 2 rangierte, gewinnt die Grünfläche rund 6000 Quadratmeter hinzu. [Süddeutsche Zeitung, 05.04.2001]
Er stand neben der großen Gleisschleife auf dem Rathausplatz, der schmucke, gelenkachsige Großraumbus der achtziger Jahre, fabrikfrisch, gut abgefedert, belüftungsaktiv, sehr menschenfreundlich. [Die Zeit, 06.10.1978, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Gleisschleife“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gleisschleife>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gleisnetz
Gleisner
Gleismessfahrzeug
Gleisläufer
Gleiskörper
Gleisschotter
Gleissperre
Gleisstrang
Gleisstrecke
Gleisverlegung