Gliedstaat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Glied-staat
Wortzerlegung GliedStaat1
eWDG

Bedeutung

einzelner Staat in einem Bundesstaat

Thesaurus

Synonymgruppe
Bundesstaat · Gliedstaat · ↗Teilstaat
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Transkaukasische Demokratisch-Föderative Republik · Transkaukasische Föderation

Typische Verbindungen zu ›Gliedstaat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gliedstaat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gliedstaat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Entscheidend für den Ausgang der Wahlen ist die Situation in den einzelnen Gliedstaaten.
Die Zeit, 01.03.1971, Nr. 09
Die Verfassungen der Gliedstaaten sind der des Bundes sehr ähnlich.
Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 281
Hierauf zielende Bestimmungen sollen in der Verfassung des Reiches und der Gliedstaaten festgelegt werden.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 29.03.1919
So gestalten sich beispielsweise in den Vereinigten Staaten die Beziehungen zwischen der bundesstaatlichen Regierung und den Regierungen der einzelnen Gliedstaaten.
Seton-Watson, Hugh: Rußland und Osteuropa. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 10222
Danach gab es nur noch zwei Gliedstaaten, die aristokratisch eher als demokratisch zu nennen gewesen wären, South Carolina und Rhode Island.
Mann, Golo: Politische Entwicklung Europas und Amerikas 1815-1871. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 17007
Zitationshilfe
„Gliedstaat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gliedstaat>, abgerufen am 10.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gliedsatz
Gliedmaße
Gliedkirche
Gliederzug
Gliederzucken
gliedweise
Glima
glimmen
Glimmentladung
Glimmer