Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Glimmstängel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Glimmstängels · Nominativ Plural: Glimmstängel
Worttrennung Glimm-stän-gel
Wortzerlegung glimmen Stängel
Ungültige Schreibung Glimmstengel
Rechtschreibregel § 13
eWDG

Bedeutung

scherzhaft Zigarre, Zigarette
Beispiele:
er hielt einen Glimmstängel in der Hand
Zünden Se sich mal hier erst'n Glimmstengel an [ G. Hauptm.CramptonIII]

Thesaurus

Synonymgruppe
Zigarette  ●  Fluppe  ugs. · Glimmstängel  ugs. · Kippe  ugs. · Lulle  ugs. · Lunte  ugs. · Pyro  ugs., negativ · Sargnagel  ugs., scherzhaft-ironisch · Tschick  ugs., österr. · Zichte  ugs. · Ziese  ugs. · Zigi  ugs., schweiz. · Zippe  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Glimmstängel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Glimmstängel‹ und ›Glimmstengel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Glimmstängel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im vergangenen Jahr war mehr als jeder fünfte Glimmstängel unversteuert. [Die Zeit, 15.02.2012 (online)]
Und die Preise steigen, als wäre der Glimmstängel ein Joint. [Die Zeit, 07.11.2005, Nr. 45]
Es wird hier zu Lande auch keiner gezwungen zu rauchen; man kann auf Glimmstängel verzichten, das fördert sogar das Wohlbefinden. [Süddeutsche Zeitung, 09.05.2003]
Deutlich gestiegen ist im vergangenen Jahr die Nachfrage nach preiswerten Glimmstängeln. [Die Welt, 10.01.2001]
Nur jeder vierzehnte Deutsche zündet sich nach dem Sex einen Glimmstängel an. [Bild, 09.09.2003]
Zitationshilfe
„Glimmstängel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glimmst%C3%A4ngel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glimmlicht
Glimmlampe
Glimmfähigkeit
Glimmerwurm
Glimmerschiefer
Glimmwurm
Glimpf
Glimpflichkeit
Glioblastom
Gliom