Glimpflichkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGlimpf-lich-keit
Wortzerlegungglimpflich-keit

Verwendungsbeispiel für ›Glimpflichkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn er die Doppelbödigkeit will, kann ein Regisseur Raimunds poetische Chiffren der Harmonie und der Glimpflichkeit mit Bildern des Zweifels konterkarieren.
Süddeutsche Zeitung, 13.05.1996
Zitationshilfe
„Glimpflichkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glimpflichkeit>, abgerufen am 20.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
glimpflich
Glimpf
Glimmwurm
Glimmstengel
Glimmstängel
Glioblastom
Gliom
Glissade
Glissando
Glissonschlinge