Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Globallösung

Worttrennung Glo-bal-lö-sung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umfassende Lösung (für ein Problem o. Ä.)

Typische Verbindungen zu ›Globallösung‹ (berechnet)

Rahmen angestrebt sogenannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Globallösung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Globallösung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dieser Lage gilt es, die Tätigkeit für eine politische Globallösung der Nahostfragen zu verstärken. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1978]]
Es gibt keine allgemein gültigen Patentrezepte und insofern auch keine undifferenzierten Globallösungen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1976]]
Ihre Entscheidung zielt nicht auf eine Globallösung, sondern auf eine individuelle Lebensmöglichkeit im vorhandenen System. [Die Zeit, 10.06.1977, Nr. 24]
Die Schweizer Banken erklärten sich bereit, über eine "Globallösung" zu verhandeln, und die amerikanische Seite stellt den Boykott nun vorerst erneut zurück. [Süddeutsche Zeitung, 28.03.1998]
Den Politikern kommen sie mit probaten „Globallösungen“, mit Scheinalternativen wie Idylle oder Apokalypse. [Die Zeit, 16.01.1978, Nr. 03]
Zitationshilfe
„Globallösung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Globall%C3%B6sung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Globalität
Globalist
Globalismus
Globalisierungsprozess
Globalisierungskritiker
Globalplayer
Globalrakete
Globalsteuerung
Globalstrahlung
Globalstrategie