Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Globalstrahlung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Glo-bal-strah-lung
Wortzerlegung global Strahlung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Meteorologie Summe aus Sonnen- und Himmelsstrahlung

Verwendungsbeispiele für ›Globalstrahlung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An solchen Tagen registrieren wir eine Globalstrahlung von 125 Joule pro Quadratzentimeter. [Die Welt, 02.12.2004]
Die in Kilowattstunden pro Quadratmeter gemessene Globalstrahlung ist wesentlich höher. [Die Zeit, 10.10.2011, Nr. 41]
Zur Winterzeit ist die Globalstrahlung im Süden Bayerns doppelt so hoch wie im Norden. [Süddeutsche Zeitung, 11.08.2000]
Im nordöstlichsten Zipfel des Landes liegt die Globalstrahlung zehn Prozent höher als im nahen Berlin. [Bild, 15.07.2002]
Die Globalstrahlung, also die auf der Erdoberfläche auftreffende Sonnenstrahlung, addiert sich aus direkter und diffuser Einstrahlung. [Süddeutsche Zeitung, 14.04.1999]
Zitationshilfe
„Globalstrahlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Globalstrahlung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Globalsteuerung
Globalrakete
Globalplayer
Globallösung
Globalität
Globalstrategie
Globalsumme
Globalvereinbarung
Globalvertrag
Globalzahl