Globalvereinbarung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGlo-bal-ver-ein-ba-rung
WortzerlegungglobalVereinbarung
eWDG, 1969

Bedeutung

Pauschalvereinbarung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieses Verbot gilt für alle Vorhaben, die über eine so genannte Globalvereinbarung 2000 mit Geldern des Bundes finanziert werden sollen.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.2000
Der größte Teil der Einsparungen entfalle auf die sogenannten Globalvereinbarungen mit einzelnen Ministerien, sagte ein Sprecher.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.1996
Zitationshilfe
„Globalvereinbarung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Globalvereinbarung>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Globalsumme
Globalstrategie
Globalstrahlung
Globalsteuerung
Globalrakete
Globalvertrag
Globalzahl
globetrotten
Globetrotter
Globigerine