Glotzauge

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGlotz-au-ge
WortzerlegungglotzenAuge
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich starr blickendes Auge, das (dummes) Staunen über etw. ausdrückt
2.
Medizin Exophthalmus
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

glotzen · Glotzauge · Glotze
glotzen Vb. ‘ausdruckslos, starr blicken, stieren’. Das seit mhd. Zeit bezeugte Verb wird erst im 19. Jh. sprachüblich. Mhd. glotzen gehört wie mengl. glouten, engl. to glout (selten) ‘starren, betrübt, mürrisch aussehen’, to gloat ‘hämisch blicken, anstarren’, anord. glotta ‘hohnlächeln, grinsen’, schwed. glutta, gluttra ‘gucken’ zu einer in unterschiedlichen Ablautstufen auftretenden Erweiterung mit u-Diphthong der Wurzel ie. *g̑hel(ə)- ‘glänzen, schimmern’ (s. ↗gelb, ↗glühen). Glotzauge n. ‘stark hervortretendes, starr blickendes Auge’ (14. Jh.), wie glotzen lange Zeit nur spärlich bezeugt, häufiger seit dem 19. Jh. Glotze f. scherzhaft und geringschätzig ‘Fernsehgerät’ (um 1960).

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So wie es etwas wärmer und die Kleidung luftiger wurde, bekamen Männer Glotzaugen.
Bild, 04.11.2003
Am liebsten wäre es ihnen, die Kuh mit den Glotzaugen, die sie streicheln, und der Brocken Fleisch auf ihrem Teller hätten nichts miteinander zu tun.
Der Tagesspiegel, 28.01.2001
Später beschrieben sie die Fremden als häßlich, mit Glotzaugen und so weiter, und an Stelle der Hände hätten Sie Krebsscheren gehabt.
Die Zeit, 02.11.1973, Nr. 45
Tritt Heilung ein, so bleiben einzelne Krankheitszeichen, zum Beispiel das Glotzauge, bestehen.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 470
In der Mitte jeder Seite sitzt ein tropfenförmiger Kopf mit runden Glotzaugen, kantiger Nase und einem dreiblättrigen Palmettenbart.
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 26437
Zitationshilfe
„Glotzauge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Glotzauge>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Glottolalie
Glottolale
Glottogonie
Glottochronologie
Glottisschlag
glotzäugig
Glotze
glotzen
Glotzer
Glotzkasten